Veranstaltungsübersicht

1. Juni 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Live-Musikabend mit Tommy Thomann. Der Gitarrist spielt virtuos "Fingerstyle" auf seiner Akustikgitarre mit bekannten Melodien und Eigenkompositionen von Klassik bis Pop. Eintritt frei. | Konzert

3. Juni 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kunst:Offen

4. Juni 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kunst:Offen

5. Juni 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kunst:Offen

8. Juni 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Mr. Fricks: Jürgen Fricke spilet Gitarre und singt dazu. Mit seiner markanten Stimme und seiner ganz eigenen Art des Gitarrenspiels gelingt es ihm sein Publikum mit Rock, Pop und Blues zu begeistern. Er hat alle bekannten Hits auf Lager und ist nicht zu stoppen. Eintritt frei.

11. Juni 2017

  • 10:00 bis 17:00 Uhr
    Köche- und Genussmarkt im Konzertgarten-Ost

15. Juni 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Bobbo Byrnes aus Südkalifornien ist mit seinen Liedern und Gitarre unterwegs auf Pfaden zwischen Folk und Rock. In seinen Texten erzählt er von Road-Trips quer durch die USA, von schmuddeligen Gaststätten und von Leuten, die er im Laufe seiner Musiker-Karriere getroffen hat. Im Byrnes alltäglichem Musikerleben ist er jedoch kein Solo-Musiker, sondern Teil des Americana-Duos „The Fallen Stars“, dessen zweites Mitglied Ehefrau Tracey Byrnes ist. Bei der Band fungiert er nicht nur als Frontmann, sondern auch als Songschreiber, Produzent, Gastmusiker, Roadie, T- Shirt Designer und Chauffeur. In den letzten zwei Jahren haben die beiden über 300 Shows auf der ganzen Welt gespielt. Als Solo-Interpret kam Byrnes ins Finale der „Best Male Performer of the Year“ in der SoCal Live Music Competition und zeigt damit, dass er auch alleine eine wahre „Rampensau“ ist. www.thefallenstars.com Eintritt frei.

22. Juni 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Live-Musik "Happy Thursday" mit Robert Krystek an der Gitarre mit Jazz, Lounge und Ambiente-Musik. Eintritt frei. | Konzert

29. Juni 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Kate Vargas (USA) Als Absolventin des Berkeley College of Music zog Vargas im Jahr 2011 von Alburquerque, N.M., nach New York, um ihre Solo-Karriere zu beginnen. Sie trat sowohl national als auch international schon auf, unter anderem bei Irlands Westport Folk und Bluegrass Festival. Beeinflusst unter anderem von Folk, Blues und Rock und Klänge ihrer Wurzeln in New Mexico, um ihren Sound zu schaffen, findet sie Inspiration für Ihre Lieder in verschiedenen Quellen von alten Navajo-Märchen bis zu den Erinnerungen an glückselige Kindheitstage. Sie zitiert eine Reihe von Einflüssen für ihren einzigartigen Klang, darunter Vokal-Ikonen wie Nina Simone und Tom Waits. Vargas bietet konsequent "ein aufrührerisches Gebräu von Gebräu von Folk, Blues und Rock, das von einer unbestreitbar einzigartigen Stimme geliefert wird ... Es ist wie der Geschmack eines Lieblingsbourbons zum Leben erweckt. www.kate-vargas.com

6. Juli 2017

  • 19:00 bis 21:30 Uhr
    JAZZCASINO-Live Musik von der Insel Usedom: Das Trio von Reinhard, Brigitte und Robert Meyer spielt Jazz, Blues, Pop, Boogie-Woogie und Evergreens. ROBERT MEYER AM WUNDERSAMEN THEREMIN, DEM EINZIGEN INSTRUMENT WELTWEIT, DAS GESPIELT WIRD, OHNE ES ZU BERÜHREN WIRD GARANTIERT ZU EINEM UNVERGESSLICHEN ERLEBNIS. Eintritt frei.

13. Juli 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: Riddle and the Stars. Riddle & The Stars ist ein gemeinsames Projekt von dem australischen Singer/Songwriter Ben Riddle und der American Rockband The Fallen Stars, bestehend aus Tracy und Bobbo Byrnes. Die Drei haben sich auf ihrer „Songs & Whispers“ – Circuit Tournee im Juli 2013 kennen gelernt. Dort teilten sie sich neben einer Wohnung auch das eine oder andere Live Konzert und begannen sich nach einiger Zeit gegenseitig bei ihren Songs zu begleiten. Nach einigen Probeaufnahmen im Studio war die Band Riddle & The Stars geboren und keine sechs Monate später hielten die Mitglieder das erste Album „This Is Happening“ in den Händen. Musikalisch bewegt sich das Trio irgendwo zwischen Indie, Americana und Folk, wobei The Fallen Stars für die rockigen Parts verantwortlich sind und Ben Riddle mit seinem melodischen, eher ruhigen Songwriting besticht. Nach ausgedehnten Tourneen durch Europa und die USA hat die Band genug Material für neue Songs gesammelt. Eintritt frei.

20. Juli 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Mr. Fricks: Jürgen Fricke spielt Gitarre und singt dazu. Mit seiner markanten Stimme und seiner ganz eigenen Art des Gitarrenspiels gelingt es ihm sein Publikum mit Rock, Pop und Blues zu begeistern. Er hat alle bekannten Hits auf Lager und ist nicht zu stoppen. Eintritt frei.

27. Juli 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: Troy Petty (USA).Sein aktueller Wohnsitz Columbus, Ohio ist auch der Ort, an dem er seinen Sound neu erfunden hat und als Trio bzw. Solo-Künstler, ausgestattet mit Vocal-Effekten und hallenden Akustikgitarren, einen neuen persönlichen Höhepunkt erreicht hat. Mit einer sanften, doch imposanten Ausdrucksweise und einer Stimme, die an einen nicht ganz so finsteren Brian Molko (Placebo) erinnert, liefert Troy Petty starke Argumente dafür, gegenwärtig einer der dynamischsten Performer zu sein. REM und Placebo gechannelt durch Jeff Buckley, so könnte man seinen Sound charakterisieren. Jedoch lässt sich seiner Musik kein Label auflegen, Pettys Authentizität schwingt in jedem seiner Songs mit. (www.troypettymusic.com) . Eintritt frei.

3. August 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Tingelmann Live-Konzert. Der an der Ostseeküste durch seine zahlreichen Auftritte im öffentlichen Raum schon ziemlich bekannte und beliebte Sänger und Gitarrist aus Dresden ist vor allem eins: Musiker aus Leidenschaft. Er interpretiert Songs unplugged und mit Gänsehautstimme sowohl aus den Bereichen der klassischen Folk-Musik als auch der Songwriter-Szene auf eine Weise so, dass man die Lieder durchaus zu erkennen vermag jedoch durch die Art seiner Spielweise am Ende ein Musikstück entsteht, welches Raum für eigene Interpretationen zulässt. www.tingelmann.de Eintritt frei.

10. August 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Sem Seiffert (Gesang/ Gitarre).Gitarrist, Sänger und Weltenbummler – Marcel (Sem) Seiffert ist ein Reisender. Und das nicht nur auf dem Globus sondern auch in der Welt der Musik. Auf seinen Reisen hat er unzählige Geschichten gesammelt, die er nun zu Songs verarbeitet hat. Doch viele seiner Stücke erzählen von einer ganz besonderen Reise. „Mit Anfang zwanzig bin ich für mehrere Monate mit dem Rucksack durch Irland und Schottland gezogen und hatte zum ersten Mal auch die Gitarre dabei“, erzählt der gebürtige Kölner. Die Atmosphäre der schottischen Highlands, herzliche Begegnungen auf Irlands Landstraßen und skurrile keltischen Typen finden sich in zahlreichen Textzeilen wieder, auch wenn nicht alle Songs auf diese eine Reise zurückgehen. Musikalisch changiert Sem zwischen Folk, Blues und Jazz. Die Instrumentierung ist akustisch und zurückhaltend. Die Gitarre bildet stets das Fundament, Bass und Schlagzeug schließen sich an, und vereinzelt kommen Piano,

17. August 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Mr. Fricks: Jürgen Fricke spilet Gitarre und singt dazu. Mit seiner markanten Stimme und seiner ganz eigenen Art des Gitarrenspiels gelingt es ihm sein Publikum mit Rock, Pop und Blues zu begeistern. Er hat alle bekannten Hits auf Lager und ist nicht zu stoppen. Eintritt frei.

24. August 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: Passerine Music (USA) Das Trio aus Sarasota, Florida erforscht die Zone zwischen modernem Folk, progressivem Bluegrass und dem, was man oft "Americana" nennt. Mit Gesangsharmonien, die sich manchmal außerhalb der üblichen Strukturen bewegen, bringt Passerine den zeitgenössischen Traditionen der akustischen Folk-Musik einen zeitgenössischen Klang mit einer Persönlichkeit, die sowohl vertraut und einzigartig ist, ob das Lied eine süße Ballade ist, eine stampfende Bluegrass-Melodie oder eine ihrer mehr rockigen Originalkompositionen (www.passerinemusic.net) . Eintritt frei.

31. August 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Robert de Luxe, bürgerlich Robert Nerzessov-Kouvchinskaia, geboren im georgischen Tiflis. Er studierte Klavier am staatlichen Konservatorium in Erevan /Armenien danach folgten Jahre als Arrangeur, Pianist und Komponist am Staatlichen Schota-Rustaweli Theater in Tiflis. 1988 führte ihn seine Leidenschaft für zeitgenössische Pianomusik insbesondere den Jazz ins russische St. Petersburg die Hauptstadt der russischen Musikwelt gegen Ende der sowjetische Ära. Die vielversprechende georgische New Wave Pop-Band „New Discipline“, lief damals schon auf MTV. Mit dem Fall des Sowjetreiches wurden die Bandmitglieder in alle Winde verstreut. So kam Robert nach Rostock, wo er seinen Jazz und die Improvisationskunst immer weiterentwickelte: Robert spielt nicht nur Klavier, er entfacht ein wahres musikalisches Feuerwerk. Dabei jongliert er mit Stilrichtungen von Klassik zu Jazz, Folk, Rock, Pop- oder Stimmungs- und Volksmusik. Seine Konzerte verblüffen und faszinieren jedes Publikum. Eintritt frei. www.robertdelux.de

7. September 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Live-Musik "Happy Thursday" mit Robert Krystek an der Gitarre mit Jazz, Lounge und Ambiente-Musik. Eintritt frei. | Konzert

14. September 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Mathew James White aus Neuseeland ist Singer und Somngwriter an der Gitarre mit einem Repertoire voller eingängig chilliger und mitunter auch funkiger Melodien.Schon bald nach Abschluss der Schule in Hamilton, Neuseeland wagte er hat er den Schritt ins Nachbarland Australien, wo er die nächsten zehn Jahre blieb und mit zahlreichen Band auftrat. 1999 war es für Mathew an der Zeit nach Europa, genauer gesagt nach London zu ziehen, wo er innerhalb der nächsten 6 Jahre verschiedene musikalische Beziehungen knüpfen konnte, größtenteils dank eines Veranstaltungsortes – dem Kashmir Klub. Mathew teilte hier die Bühne mit Größen wie, KT Tunstall, Sheryl Crow und Ed Harcourt. Es folgte die Veröffentlichung seines ersten Albums “That´s just me”, welches den viel geliebte Song “Jessica” aufweist, geschrieben in Zusammenarbeit mit All Saints´ Hit-Komponist Alex von Soos. Dieses Album wurde innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft. Mathew zog 2005 na

21. September 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: King of the Tramps (USA) ist eine vierköpfige Band aus Iowa. Mit einer Mischung aus Blues, Roots und Country Rock kreieren sie einen Sound, den die Kritiker als „Whiskey Gospel“ bezeichnen und der den Hörer in die Mitte der siebziger Jahre versetzt. Sing-a-longs und von Herzen kommende Balladen laden zum Mitsingen und Mitklatschen ein und begeistern sowohl auf großen Festivalbühnen. als auch in intimer Wohnzimmeratmosphäre. Neben leichter Kost, wie Lieder über die Liebe oder das Wandern, beschäftigen sie sich nicht selten auch mit ernsteren Themen wie dem Klimawandel, der Rolle von Geld und Politik im Krieg oder dem Tod eines unbewaffneten Jugendlichen durch einen Polizisten. Im Gepäck haben King of the Tramps drei bisher veröffentlichte Alben: “Good People” (2011) “Wicked Mountain” (2013) und “Joyful Noise” (2014).(www.kingofthetramps.com) . Eintritt frei.

28. September 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Tingelmann Live-Konzert. Der an der Ostseeküste durch seine zahlreichen Auftritte im öffentlichen Raum schon ziemlich bekannte und beliebte Sänger und Gitarrist aus Dresden ist vor allem eins: Musiker aus Leidenschaft. Er interpretiert Songs unplugged und mit Gänsehautstimme sowohl aus den Bereichen der klassischen Folk-Musik als auch der Songwriter-Szene auf eine Weise so, dass man die Lieder durchaus zu erkennen vermag jedoch durch die Art seiner Spielweise am Ende ein Musikstück entsteht, welches Raum für eigene Interpretationen zulässt. www.tingelmann.de Eintritt frei.

5. Oktober 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Live-Musikabend mit Thommy Thomann. Der Gitarrist spielt virtuos "Fingerstyle" auf seiner Akustikgitarre mit bekannten Melodien und Eigenkompositionen von Klassik bis Pop. Eintritt frei. | Konzert

12. Oktober 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Live-Musik: Die Paper Moonshiners sind ein Duo aus Austin, Texas und spielen amerikanischen Blues und Folk der frühen Jahre des 20.Jahrhunderts, der Zeit der Prohibition und der Speakeasies. Eintritt frei. | Konzert

19. Oktober 2017

  • 20:00 bis 22:30 Uhr
    Bonnie & Taylor Sims (USA) (www.bonnieandherclydes.com)

26. Oktober 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Live-Musik "Happy Thursday" mit Marco & Friends mit zahlreichen Freunden aus der Musikalischen Welt der Hits und Ohrwürmer. Eintritt frei. | Konzert

2. November 2017

  • 19:00 bis 21:30 Uhr
    France-Soir:Live-Konzert mit Anton Kryukov am Knopfakkordeon."Wenn ich diese Musik spiele, stelle ich mir das Ambiente der Pariser Cafes und Strassen vor, die Stimmung der Volksfeste in den Dörfern und ich versuche, diese Eindrücke dem Zuhörer zu vermitteln und dazu beizutragen, dass es ein wirklich echter, französischer Abend wird, denn „france soir“ heisst auf Deutsch: französischer Abend.". Eintritt frei.

3. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

4. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017


  • 19:00 bis 21:30 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Themenabend mit Charles George Rouse (UK): Kulinarischer Brexit. Der Gourmetkoch Charles hat mit seiner deutschen Frau Uta aus Rerik den Exit vollzogen und bringt kulinarische Highlights der britischen Inseln nach Kühlungsborn. Dazu gibt es passend abgestimmte und überraschende Drinks. Karten: € 79 pro Person.

5. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

6. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

7. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

8. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

9. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017


  • 19:00 bis 20:00 Uhr
    Dilian Kushev

10. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

11. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

12. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

13. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

14. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

15. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

16. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017


  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Walter Martinez Trio: The Fine Art of Latin Beat & Funk. Drei Musiker, drei Nationen, eine einmalige Kombination... Seit Jahren ist der kubanische Schlagzeuger Walter Martínez Mitglied verschiedener Bands der Rostocker und Berliner Szene. Nun endlich hat er den Schritt gewagt und sich mit zwei außergewöhnlichen Musikern zusammengetan um sein eigenes Projekt zu gründen. Das „Walter Martínez Trio“, das sind Walter Martínez, Enrique Marcano (Venezuela) und Urs Benterbusch(Deutschland). Die Drei begeistern durch Spielfreude und musikalisches Gespür. Mit einem Programm aus eigenen Kompositionen, sowie geschmackvollen Interpretationen namhafter Songs, erlebst Du eine einzigartige Kombination aus Salsa, Latin Beats und Funk. In kraftvollem, lebendigen und direkten Sound läßt das Trio eine originelle Mischung aus Buena Vista Social Club, Santana und Red Hot Chili Peppers entstehen. Unbedingt hörenswert! Eintritt frei.

17. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

18. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

19. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

20. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

21. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

22. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

23. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017


  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    WILLER ist ein deutscher Singer/Songwriter. Getourt mit Acts wie Richie Sambora, Revolverheld, Laith Al-Deen, Jennifer Rostock, Pohlmann, Wirtz, Luxuslärm, Tom Beck, Tobias Regner, Fools Garden, Ray Wilson uvm. Beeinflusst vom Leben an sich und dafür geliebt von seinem Publikum, bewegt sich WILLER mit seinem neuen Album auf komplett neuer Straße und beweist erneut, dass sein Weg der richtige ist: „Wovon sollen Lieder reden“ heißt es. www.willer-music.com Eintritt frei.

24. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

25. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017

26. November 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kühlungsborn kocht! Das Foodfestival des Kühlungsborner Gourmetvereins vom 3.11.-10.12.2017