Veranstaltungsübersicht

2. März 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Marlene Fröhlichs 5-köpfige Familien-Band aus Bad Doberan in Mecklenburg mit Thomas an Piano und Bass, Maria mit der Violine und Background-Vocals, Lydia mit Gesang und Daniel mit der Gitarre hat zwei bekannte Profimusiker von internationalem Rang an Bord und bietet so dem Publikum einen unvergesslichen Abend mit Musik von bekannten Oldies und Pop-Klassikern bis zum niveauvollen Schlager. Für Jung und Alt gleichermaßen mitreißend. www.marlene-band.com. Eintritt frei. | Konzert

3. März 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Kulinarisches Kino: "Tampopo" DER Kultfilm über das Leben und die Kunst der japanischen Nudelsuppen. Menü: € 39 p.Person

9. März 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Robert de Luxe, bürgerlich Robert Nerzessov-Kouvchinskaia, geboren im georgischen Tiflis. Er studierte Klavier am staatlichen Konservatorium in Erevan /Armenien danach folgten Jahre als Arrangeur, Pianist und Komponist am Staatlichen Schota-Rustaweli Theater in Tiflis. 1988 führte ihn seine Leidenschaft für zeitgenössische Pianomusik insbesondere den Jazz ins russische St. Petersburg die Hauptstadt der russischen Musikwelt gegen Ende der sowjetische Ära. Die vielversprechende georgische New Wave Pop-Band „New Discipline“, lief damals schon auf MTV. Mit dem Fall des Sowjetreiches wurden die Bandmitglieder in alle Winde verstreut. So kam Robert nach Rostock, wo er seinen Jazz und die Improvisationskunst immer weiterentwickelte: Robert spielt nicht nur Klavier, er entfacht ein wahres musikalisches Feuerwerk. Dabei jongliert er mit Stilrichtungen von Klassik zu Jazz, Folk, Rock, Pop- oder Stimmungs- und Volksmusik. Seine Konzerte verblüffen und faszinieren jedes Publikum. Eintritt frei. www.robertdelux.de

16. März 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    JOHNA - alias Singer und Songwriterin Nadine Krämer begeistert mit kreativer Sensibilität, die ihre musikalischen Einflüsse wie Sarah McLachlan, Heather Nova oder Jewel erkennen lässt, ohne zu kopieren. Mit dabei ist immer ihr langjähriger musikalischer Partner Kolja Pfeiffer, der am Piano und in kleiner Besetzung auch an Instrumenten wie der Cajon die passende musikalische Kulisse für die Musik kreiert, bei der nichts versteckt werden kann und auch gar nicht soll. Die Kölner Band tourte bereits durch Europa, die USA und Kanada und war Support für u.a. Luxuslärm, Lissie, K ́s Choice, Jennifer Rush, Nick Howard, Sharon van Etten und Whitehorse. Eintritt frei.

23. März 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Courtney Yasmineh (N.Y.C., USA)Courtney Yasmineh macht Musik nach ihren eigenen Regeln. Aus Illinois stammend ging Sie früh ins ländliche Minnesota, wo sie konzentriert eine Obsession mit Bob Dylan in den Anfängen ihres Handwerks als Songwriter, Gitarrist und Sänger entwickelte. Sie veröffentlichte bis heute fünf Alben und einer EP , macht neun Tourneen in Europa und ein halbes Dutzend in den USA. Mit jedem Album hat sie ihr musikalisches Universum weiter ausgebaut, ihr Spektrum von Indie-Pop über Alt-Country bis hin zu Full-Tilt-Rock'n'Roll entwickelt und produziert heute immer mehr echte, intelligente Songs, die tief persönlich sind und die Themen und Gefühle berühren die jeder kennt. Courtneys neuestes Studioalbum mit dem Titel "Ghost Party Reunion" ist gerade veröffentlicht und hat bereits zu einem Branchenjubel beigetragen. Eintritt frei.

24. März 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Kulinarisches Kino: "Eat Drink Man Woman" von Ang Lee mit Dim Sum und chinesischen Köstlichkeiten wie man sie nicht überall bekommt. Menü: 39 € p.P.

30. März 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    This Frontier needs Heroes (USA) ist der Projektname des Songwriters Brad Lauretti. Der Amerikaner hat mittlerweile vier Alben veröffentlicht und tourt damit durch die großen Städte Nordamerikas und Europas. Seine Entschlossenheit und sein Do-It-Yourself-Ethos führen ihn auf eine epische Reise rund um die Welt und erweitern Schritt für Schritt seine internationale Fanbase. Dabei entstanden ist das Album "Real Job" – eine Ansammlung der Lieder, die 2015 binnen nur eines Monats geschrieben wurden. Im Oktober nämlich besuchte Lauretti die Stetson Kennedy Songwriting Residency am Beluthahatchee Park in Fruit Cove, Florida. Genau an diesem Ort schrieb schon Woody Guthrie über 80 Songs und Kennedy selbst, verfasste dort einige seiner größten Werke. Eine solide Quelle der Schönheit und Inspiration also. „Dieses Album ist genau das, was Amerika braucht, um unsere unruhigen Zeiten zu überleben!“ so Lauretti über „Real Job“. Der ursprünglich aus Brooklyn stammende Brad Lauretti ist jetzt in Nashville beheimatet

6. April 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Robert de Luxe, bürgerlich Robert Nerzessov-Kouvchinskaia, geboren im georgischen Tiflis. Er studierte Klavier am staatlichen Konservatorium in Erevan /Armenien danach folgten Jahre als Arrangeur, Pianist und Komponist am Staatlichen Schota-Rustaweli Theater in Tiflis. 1988 führte ihn seine Leidenschaft für zeitgenössische Pianomusik insbesondere den Jazz ins russische St. Petersburg die Hauptstadt der russischen Musikwelt gegen Ende der sowjetische Ära. Die vielversprechende georgische New Wave Pop-Band „New Discipline“, lief damals schon auf MTV. Mit dem Fall des Sowjetreiches wurden die Bandmitglieder in alle Winde verstreut. So kam Robert nach Rostock, wo er seinen Jazz und die Improvisationskunst immer weiterentwickelte: Robert spielt nicht nur Klavier, er entfacht ein wahres musikalisches Feuerwerk. Dabei jongliert er mit Stilrichtungen von Klassik zu Jazz, Folk, Rock, Pop- oder Stimmungs- und Volksmusik. Seine Konzerte verblüffen und faszinieren jedes Publikum. Eintritt frei. www.robertdelux.de

13. April 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Voice meets Guitar: Teneja, Mit ihrer Gitarre bringt sie ihre Emotionen zum Klingen. Teneja - groß, aufrecht, fordernd, eigensinnig! Die gebürtige Slowenin hat von frühester Kindheit an gelernt, Gitarre zu spielen und ihre Kunstfertigkeiten an der Bergischen Musikschule perfektioniert. Virtuos beherrscht Sie ihr Instrument – ob Blues, Soul, Rock, Folke oder Reggae – sie spielt es nicht, sie taucht darin ein. Eintritt frei. Konzert.

16. April 2017

  • 12:00 bis 15:00 Uhr
    Opulentes Österliches Mittagsbuffet mit frühlingsfrischen Spezialitäten € 39 p.P.

20. April 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Karen Dahlstrom (USA) schreibt ihre eigenen Lieder, die auf den Folk und Americana Musikstilen basieren. Sie tritt solo auf und ist aber auch Mitglied der New Yorker Folk-Band Bobtown. Ihre aktuelle Solo-EP „Gem State“ enthält eine Sammlung von Liedern zu denen sie ihre Heimat im US-Bundesstaat Idaho inspiriert hat. Eintritt frei.(www.karendahlstrom.com)

27. April 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Mathew James White, Singer-Songwriter aus Neuseeland an der Gitarre mit einem Repertoire voller eingängig chilliger und mitunter auch funkiger Melodien.Schon bald nach Abschluss der Schule in Hamilton, Neuseeland wagte er hat er den Schritt ins Nachbarland Australien, wo er die nächsten zehn Jahre blieb und mit zahlreichen Band auftrat. 1999 war es für Mathew an der Zeit nach Europa, genauer gesagt nach London zu ziehen, wo er innerhalb der nächsten 6 Jahre verschiedene musikalische Beziehungen knüpfen konnte, größtenteils dank eines Veranstaltungsortes – dem Kashmir Klub. Mathew teilte hier die Bühne mit Größen wie, KT Tunstall, Sheryl Crow und Ed Harcourt. Es folgte die Veröffentlichung seines ersten Albums “That´s just me”, welches den viel geliebte Song “Jessica” aufweist, geschrieben in Zusammenarbeit mit All Saints´ Hit-Komponist Alex von Soos. Dieses Album wurde innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft. Mathew zog 2005 na

30. April 2017

  • 19:00 bis 22:30 Uhr
    Tanz in den Mai Ein Abend mit österreichischen Spezialitäten und Musik zum Tanzen. Karten: 49 € mit Menü Marlene Fröhlichs 4-köpfige Familien-Band aus Bad Doberan mit Thomas an Piano und Bass, Maria mit der Violine und Background-Vocals, Lydia mit Gesang hat zwei bekannte Profimusiker von internationalem Rang an Bord und bietet so dem Publikum einen unvergesslichen Abend mit Musik von bekannten Oldies und Pop-Klassikern bis zum niveauvollen Schlager. Für Jung und Alt gleichermaßen mitreißend. Eintritt frei.

4. Mai 2017

  • 19:00 bis 23:00 Uhr
    Wolfgang Rieck ist "Der singende Mann": Rieck, im mecklenburgischen Rostock geboren und aufgewachsen, bevorzugt in seinem abendfüllenden Programm Lieder, die aus poetischen Texten entstanden sind. Der Titel des Programms weist auf ein Lied, das durch eine Figur des Bildhauers Ernst Barlach angeregt wurde. Barlach’sche Plastiken sind für Wolfgang Rieck wiederholt zu dankbarer Inspiration für seine Lieder geworden.Daneben hat die plattdeutsche Sprache mit all ihren Vorzügen der Sanglichkeit und des Humors einen wichtigen Platz in den Konzerten des Sängers. 18 Jahre lang stand er mit seinem Mitstreiter Joachim Piatkowski im Plattdeutsch-Duo Piatkowski & Rieck auf den Bühnen Deutschlands.Aber nicht nur eigene Texte sind bei seinen Konzerten zu hören: Sowohl Lieder nach Lyrik von Theodor Kramer, dem großen österreichischen Poeten, als auch Vertonungen nach Texten von Joachim Ringelnatz und anderen bedeutenden Lyrikern der Gegenwart und Vergangenheit finden sich in seinen Aufführungen. Gerade mit Ringelnatz verbind

7. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunstfestival 2016 www.ostsee-pleinair.de

8. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunstfestival 2016 www.ostsee-pleinair.de

9. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunstfestival 2016 www.ostsee-pleinair.de

10. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunstfestival 2016 www.ostsee-pleinair.de

11. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunstfestival 2016 www.ostsee-pleinair.de


  • 18:00 bis 19:00 Uhr
    Ausstellungseröffnung mit Dietmar Kampf, Kristina Schürmann und Klaus Plotzki


  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Konzert: Kaurna Cronin (AUS) (www.kaurnacronin.com)

12. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunstfestival 2016 www.ostsee-pleinair.de


  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunst-Festival Kühlungsborn. Vortrag von Ivan Prado. Karten über www.ostsee-pleinair.de

13. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunstfestival 2016 www.ostsee-pleinair.de

14. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Ostsee Plein Air Kunstfestival 2016 www.ostsee-pleinair.de

18. Mai 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Live-Musik "Happy Thursday" mit Robert Krystek an der Gitarre mit Jazz, Lounge und Ambiente-Musik. Eintritt frei. | Konzert

19. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Saisonerwachen Kühlungsborn

20. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Saisonerwachen Kühlungsborn

21. Mai 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Saisonerwachen Kühlungsborn

25. Mai 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Mr. Fricks: Jürgen Fricke spilet Gitarre und singt dazu. Mit seiner markanten Stimme und seiner ganz eigenen Art des Gitarrenspiels gelingt es ihm sein Publikum mit Rock, Pop und Blues zu begeistern. Er hat alle bekannten Hits auf Lager und ist nicht zu stoppen. Eintritt frei.

1. Juni 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Live-Musikabend mit Tommy Thomann. Der Gitarrist spielt virtuos "Fingerstyle" auf seiner Akustikgitarre mit bekannten Melodien und Eigenkompositionen von Klassik bis Pop. Eintritt frei. | Konzert

3. Juni 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kunst:Offen

4. Juni 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kunst:Offen

5. Juni 2017

  • 0:00 bis 23:59 Uhr
    Kunst:Offen

8. Juni 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Mr. Fricks: Jürgen Fricke spilet Gitarre und singt dazu. Mit seiner markanten Stimme und seiner ganz eigenen Art des Gitarrenspiels gelingt es ihm sein Publikum mit Rock, Pop und Blues zu begeistern. Er hat alle bekannten Hits auf Lager und ist nicht zu stoppen. Eintritt frei.

15. Juni 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: Ryan David Orr (USA) (www.ryandavidorr.com)

22. Juni 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Live-Musik "Happy Thursday" mit Robert Krystek an der Gitarre mit Jazz, Lounge und Ambiente-Musik. Eintritt frei. | Konzert

29. Juni 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: Kate Vargas (USA) (www.kate-vargas.com)

6. Juli 2017

  • 19:00 bis 21:30 Uhr
    JAZZCASINO-Live Musik von der Insel Usedom: Das Trio von Reinhard, Brigitte und Robert Meyer spielt Jazz, Blues, Pop, Boogie-Woogie und Evergreens. ROBERT MEYER AM WUNDERSAMEN THEREMIN, DEM EINZIGEN INSTRUMENT WELTWEIT, DAS GESPIELT WIRD, OHNE ES ZU BERÜHREN WIRD GARANTIERT ZU EINEM UNVERGESSLICHEN ERLEBNIS. Eintritt frei.

13. Juli 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: Fast Heart Mart (USA) (www.fastheartmart.com)

20. Juli 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Mr. Fricks: Jürgen Fricke spielt Gitarre und singt dazu. Mit seiner markanten Stimme und seiner ganz eigenen Art des Gitarrenspiels gelingt es ihm sein Publikum mit Rock, Pop und Blues zu begeistern. Er hat alle bekannten Hits auf Lager und ist nicht zu stoppen. Eintritt frei.

27. Juli 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: Troy Petty (USA) (www.troypettymusic.com)

3. August 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Tingelmann Live-Konzert. Der an der Ostseeküste durch seine zahlreichen Auftritte im öffentlichen Raum schon ziemlich bekannte und beliebte Sänger und Gitarrist aus Dresden ist vor allem eins: Musiker aus Leidenschaft. Er interpretiert Songs unplugged und mit Gänsehautstimme sowohl aus den Bereichen der klassischen Folk-Musik als auch der Songwriter-Szene auf eine Weise so, dass man die Lieder durchaus zu erkennen vermag jedoch durch die Art seiner Spielweise am Ende ein Musikstück entsteht, welches Raum für eigene Interpretationen zulässt. www.tingelmann.de Eintritt frei.

10. August 2017

  • 19:00 bis 22:00 Uhr
    Sem Seiffert (Gesang/ Gitarre).Gitarrist, Sänger und Weltenbummler – Marcel (Sem) Seiffert ist ein Reisender. Und das nicht nur auf dem Globus sondern auch in der Welt der Musik. Auf seinen Reisen hat er unzählige Geschichten gesammelt, die er nun zu Songs verarbeitet hat. Doch viele seiner Stücke erzählen von einer ganz besonderen Reise. „Mit Anfang zwanzig bin ich für mehrere Monate mit dem Rucksack durch Irland und Schottland gezogen und hatte zum ersten Mal auch die Gitarre dabei“, erzählt der gebürtige Kölner. Die Atmosphäre der schottischen Highlands, herzliche Begegnungen auf Irlands Landstraßen und skurrile keltischen Typen finden sich in zahlreichen Textzeilen wieder, auch wenn nicht alle Songs auf diese eine Reise zurückgehen. Musikalisch changiert Sem zwischen Folk, Blues und Jazz. Die Instrumentierung ist akustisch und zurückhaltend. Die Gitarre bildet stets das Fundament, Bass und Schlagzeug schließen sich an, und vereinzelt kommen Piano,

17. August 2017

  • 19:00 bis 21:00 Uhr
    Mr. Fricks: Jürgen Fricke spilet Gitarre und singt dazu. Mit seiner markanten Stimme und seiner ganz eigenen Art des Gitarrenspiels gelingt es ihm sein Publikum mit Rock, Pop und Blues zu begeistern. Er hat alle bekannten Hits auf Lager und ist nicht zu stoppen. Eintritt frei.

24. August 2017

  • 20:00 bis 22:00 Uhr
    Konzert: Passerine Music (USA) (www.passerinemusic.net)